Wichtelcamp

16.11.-18.11.

Unser traditionelles Wichtelcamp startete wie gewöhnlich am Freitagnachmittag. Nachdem alle Kinder ihre Hütten bezogen hatten, trafen wir uns auf dem Dachboden, um ein paar Begrüßungsspiele zu spielen. Nach dem Abendessen hatten die Kinder die Möglichkeit, weihnachtliche Dekoration zu basteln oder sich draußen und in ihren Hütten zu beschäftigen.

Am Samstag zog es uns nach dem Frühstück hinaus in den Wald. Beim Eichhörnchen-Spiel versuchten wir die Nahrungssuche der Tiere im Winter nachzuempfinden. Wieder aufgewärmt, bastelten die Kinder aus Salzteig Teelichthalter, Figuren und Anhänger. Am Nachmittag verwandelte sich der Dachsenberg in eine Weihnachtsbäckerei und wir hatten viel Spaß beim Backen von Plätzchen und Lebkuchen. Den Tag schlossen wir mit einem Lagerfeuer und Plätzchen für alle ab.

 

Am Sonntag bauten die Kinder die gebackenen Lebkuchen zu Häusern zusammen und ver- zierten sie mit Zuckerguss und Süßigkeiten, wobei wunderschöne Kunstwerke entstanden.

 

 

 

 

Pascal


Eigene Templates sind besser - REDAXO