Herausgeber

NAJU Sachsen
Kamenzer Str. 7
01099 Dresden
Tel. 0351 4716566

Unsere zentrale Mail-Adresse lautet:
info@naju-sachsen.de

Bei allen Fragen/Anfragen zu unseren Veranstaltungen nutz bitte:
foej.dresden@naju-sachsen.de

Bei Fragen zur "Naturschutzstation Dachsenberg" wendet euch bitte an:
dachsenberg@naju-sachsen.de

Falls ihr uns in letzter Zeit erreichen wolltet, aber niemanden erreichen konntet, so bitten wir dies zu entschuldigen und uns ggf. erneut zu kontaktieren.

 

Copyright

Fotos können nur dann genutzt werden, sofern dies ausdrücklich erlaubt ist. Alle anderen Fotos und Artikel sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht frei verwendet werden.


Haftung für Links

Die NAJU Sachsen erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten hat die NAJU Sachsen keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

Datenschutzordnung der Naturschutzjugend Sachsen
letzte Änderung: 15.04.2019

1. Die Naturschutzjugend Sachsen, Kamenzer Straße 7, 01099 Dresden (im Folgenden NAJU Sachsen
genannt) informiert durch diese Datenschutzord­nung nach Art. 13 der Europäischen
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) darüber, dass sie als verantwortliche Stelle
personenbezogene Daten über folgende Personen bei diesen erhebt und verarbeitet:
a) Aktive innerhalb der NAJU Sachsen (siehe Ziff. 4)
b) Teilnehmende an Veranstaltungen
c) Referent*innen  
d) Interessent*innen

2. Die Daten werden ausschließlich zur Verfolgung des in §2 der Satzung der NAJU Sachsen genannten Vereinszwecke, insbesondere zur Kommunikati­on mit den Aktiven, Teilnehmenden sowie  Referent*innen verarbeitet, einschließlich der Einladung zu und der Durchführung von Veranstaltungen, sowie der Einziehung von Teilnahmegebühren.

Wenn möglich, verarbeiten wir sämtliche Daten ausschließlich in der Europäischen Union. Dies schließt insbesondere Kommunikation über offizielle E-Mail Adressen der NAJU Sachsen (Top-level Domain naju-sachsen.de) sowie  die Software ADEBAR (s. Ziff. 10).

3. Für die Durchführung von Veranstaltungen werden folgende Daten von Teilnehmenden verarbeitet:
a) Name, Vorname
b) Kontaktdaten (Postanschrift, ggf. E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
c) Geburtsdatum
d) einzunehmende Medikamente, Allergien sowie Unverträglichkeiten
e) Ernährungsgewohnheiten
f) Zeitraum der Teilnahme
g) An- und Abreise
h) Mitgliedschaft im Naturschutzbund Deutschland e.V.
i) für minderjährige Teilnehmende können ggf. zusätzlich erfasst werden:
 i1) Name, Vorname der*des Personensorgeberechtigten
 i2) Telefonnummer der*des Personensorgeberechtigten(privat, Festnetz sowie dienstlich)

Diese Daten werden von Dritten nur im Rahmen notwendiger medizinischer Betreuung oder von den Aktiven, welche die Veranstaltung durchführen, sowie Vorstand und Ge­schäftsstelle der NAJU Sachsen verarbeitet.
Zum Zweck der zielgerichteten Information über zukünftige Veranstaltungen sowie zu statistischen Auswertungen werden diese Informationen auch über das Ende der Veranstaltung hinaus gespeichert. Mit Vollenden des 27. Lebensjahres werden die Daten anonymisiert, sofern der*die Teilneh­mende nicht weiter in der NAJU Sachsen aktiv ist (siehe Ziff. 4). Für statis­tische Auswertungen werden die jeweils relevanten Daten ebenfalls ausschließlich in anonymisierter Form an die verarbeitenden Systeme übergeben. Dies bedeutet insbesondere, dass Name, Vorname, sowie Kontaktdaten (bis auf Postleitzahl und Stadt) entfernt werden und dem verarbeitenden System nicht zur Verfügung stehen. Teilnehmende haben ausdrücklich das Recht, eine Anonymisierung der ge­speicherten Informationen auch vor dem Vollenden des 27. Lebensjahres ohne Angabe von Gründen zu verlangen oder einer weiteren Information über zukünftige Veranstaltungen zu widersprechen. Sie können außerdem verlangen, dass nur ein Teil der Daten gespeichert wird.
Die NAJU Sachsen ist für Veranstaltungen, welche vom Kommunalen Sozialverband Sachsen (KSV) oder einer anderen Behörde gefördert werden, gemäß seiner Förderbedingungen dazu verpflichtet, eine Liste der Teilnehmenden an den KSV oder eine andere Behörde zu übermitteln. In begründeten Einzelfällen kann der Aufnahme in eine solche Liste widersprochen werden.

4. Von Personen, welche sich aktiv in die Arbeit der NAJU Sachsen ein­bringen (sog. Aktive) - bspw. durch die Organisation oder Betreuung von Veranstaltungen, oder die Beteiligung an Projekten - werden zusätzlich zu den in Punkt 3a-c genannten Daten auch fol­gende Daten verarbeitet:
a) Vorhandensein und ggf. Ablaufdatum einer Juleica
b) Ortsgruppen und Projekte, in deren Arbeit sich der*die Aktive einge­bracht hat
Diese Daten können auch über das 27. Lebensjahr der*des Aktiven hinaus gespeichert werden, solange er*sie sich nach wie vor in der NAJU Sachsen engagiert. Mit dem Ende des Engagements werden die Daten anonymisiert bzw. komplett gelöscht.

5. Von Referent*innen werden folgende Daten erhoben:
a) Vorname, Name
b) Kontaktdaten (Postanschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer)
c) Qualifikationen, die die Person besitzt
Um für spätere, thematisch ähnliche Veranstaltungen geeignete Referent*innen zu finden, werden diese Daten auch über das Ende der entsprechenden Veranstaltung gespeichert, sofern dem nicht widersprochen wird.
Unter Umständen wird der Name des Referenten bzw. der Referentin in der Beschreibung des Seminars im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der NAJU Sachsen bekannt gegeben, sofern er/sie darin eingewilligt hat.

6. Informationen zu Anfragen von Interessent*innenwer­den ausschließlich zur Beantwortung der Anfrage und ggf. einer Informati­on des Vorstandes (falls der Inhalt der Anfrage dies erfordert) verwendet.

7. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Naturschutzbundes Deutsch­land e.V. (NABU) sowie seiner Untergliederungen können Berichte zu Veran­staltungen, einschließlich Fotos der Veranstaltung auf den Informationskanälen des NABU oder seiner Untergliederungen (Printmedien, Homepage, Newsletter, Infobrief, Facebook, Instagram) veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung von Fotos ist in den Allgemeinen Teilnahmebedingungen der NAJU Sachsen näher geregelt. Ihr kann widersprochen werden. Teilnehmende müssen den Allgemeinen Teilnahmebedingungen zustimmen, um Veranstaltungen besuchen zu können.

8. Die in Ziff. 1 genannten Personen haben das Recht, Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Sie können außerdem die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten verlangen (Art. 15 – 18 DSGVO) und der Datenverarbei­tung aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, nach Art. 21 DSGVO widersprechen. Des weiteren können sie sich bei dem Sächsischen Beauftragten für Datenschutz, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden, über die Verarbeitung ihrer Daten durch die NAJU Sachsen be­schweren, wenn sie der Auffassung sind, dass diese gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.
Die NAJU Sachsen hat eine*n Datenschutzbeauftragte*n gemäß Art. 37 DSGVO benannt. Deren*dessen Kontaktdaten sind auf der Webseite der NAJU Sachsen veröffentlicht.

9. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, werden durch die NAJU Sachsen erfasste Daten nicht mit Dritten ausgetauscht.

10. Zur Verarbeitung der gespeicherten Daten wird die eigens entwickelte Software ADEBAR verwendet.
ADEBAR ist freie Software, deren Quelltext un­ter https://github.com/NAJU-Sachsen/NAJU-Adebar (letzter Zugriff:
21.05.18, 14:51 Uhr) eingesehen werden kann.

11. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten der Aktiven ist die Sat­zung der NAJU Sachsen in der jeweils geltenden Fassung in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Die Daten der Personen, die an Veranstaltungen der NAJU Sachsen teilneh­men, bei solchen Veranstaltungen oder als Referent*innen  auftreten, werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO verarbeitet.
Das berechtigte Interesse an der Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) besteht in der Durchführung der Veranstaltungen und der Information über zukünftige Veranstaltungen.
Soweit die Datenverarbeitung mit Einwilligung der Betroffenen erfolgt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO einschlägig. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Copyright-Hinweis:
Diese Datenschutzordnung wurde auf Grundlage der Datenschutzordnung der Europäischen Akademie für
Informationsfreiheit und Datenschutz e.V. (veröffentlicht unter den Bedingungen der CC-by Lizenz,
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/, letzter Zugriff 21.05.2018 14:00 Uhr) entwickelt. Diese ist unter
https://www.eaid-berlin.de/?page_id=216 abrufbar (letzter Zugriff 21.05.2018, 14:01 Uhr).

 

Eigene Templates sind besser - REDAXO