Unser Vorstand

NAJU Sachsen Vorstand

Im Vorstand bieten wir den Rahmen und koordinieren alle anstehenden Aufgaben für die Veranstaltungsplanung inklusive Fördermittelbeantragung, Werbung und mehr. Außerdem unterstützen wir NAJU- und NABU-Ortsgruppen bei der Planung ihrer Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Dieses Engagement auch an Orten zu fördern, die bisher noch keine Naturschutzaktionen für Jüngere anbieten, fordert viel Zeit und Präsenz und stellt häufig auch wegen fehlender finanzieller Mittel eine große Herausforderung dar. Der Besuch einzelner Ortsgruppen sowie der Kontakt zu Kooperationspartnern, Referenten und potentiellen Geldgebern gehört ebenso zu unseren Aufgaben. Ob Flyer entwerfen, Homepage betreuen, Anträge schreiben oder ein offenes Ohr für Kinder und Jugendliche haben – wer sich in der NAJU Sachsen engagiert, lernt seine eigenen Fähigkeiten kennen und schätzen, stärkt diese und leistet einen kontinuierlichen Einsatz für unsere Umwelt.

Unser Vorstand besteht derzeit aus: Pauline Haupt, Michael Gäbelein, Christian Silbermann (Landesjugendsprecher), Werner Hentschel (Kassenwart), Anna Schauberger und Rico Bergmann (Landesjugendsprecher) (v. links nach rechts).

Unsere Vorstandsmitglieder im Detail

Christian Silbermann

Christian ist Promotionsstudent an der Technischen Universität Chemnitz. Er ist einer der langjährigsten Aktiven der NAJU Sachsen und bereits seit 2012 im Vorstand aktiv. Zurzeit bekleidet er das Amt des Landesjugendsprechers und ist Hauptorganisator des Bergwiesencamps und der Blühenden Bergwiesen. Kurzum: „Sein Herz schlägt für den Naturschutz.“

Rico Bergmann

Rico studiert Informatik und Mathematik an der Technischen Universität Dresden. Er beteiligte sich 2014 am Aufbau der Chemnitzer NAJU Gruppe und ist dort immer noch regelmäßig aktiv. Auch sein Engagement liegt besonders im Bereich des praktischen Naturschutzes, mit einer Vorliebe für die Ornithologie. Nachdem Rico dem Vorstand bereits ein Jahr als Beisitzer angehörte, ist er seit 2015 der zweite Landesjugendsprecher der NAJU Sachsen. Dabei kümmert er sich einerseits um technische Aspekte, andererseits aber vor allem auch um allgemeine Standpunkte der NAJU. Außerdem ist er an der Organisation des Bergwiesencamps sowie der Blühenden Bergwiesen beteiligt.

Werner Hentschel

Werner studiert Geoökologie an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg. Ende 2013 kam er – einem Gründungs-Aufruf für eine AG zum praktischen Naturschutz folgend – zum NABU. Werner hat sich dem praktischen Naturschutz verschrieben und sieht die NAJU Freiberg vor allem auch als Anlaufstelle für angehende Geoökologen um den Dreisprung – Analyse-Planung-Durchführung – praktisch nachvollziehen zu können. Seit Ende 2016 ist er der Kassenwart der NAJU Sachsen und vertritt diese auch im NABU Landesvorstand. In der NAJU zeigt er sich vor allem für Veranstaltungen von generell organisatorischer Seite – so z.B. Fördermittelabwicklung – und naturschutzfachliche Beiträge verantwortlich. Auch die Kommunikation zwischen NAJU und NABU ist sein Metier.

Pauline Haupt

Pauline studiert seit Herbst 2016 Ernährungswissenschaften an der Uni Jena. Bis dahin war sie FÖJlerin bei der Naturschutzjugend Dresden, wodurch sie die NAJU an sich sowie den Sachsen-Verband kennenlernte und gemeinsame Aktionen begleitete. Da sie sich schon immer für den Umweltschutz und das Draußensein begeisterte, bot das FÖJ die Gelegenheit, sich im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Öffentlichkeitsarbeit zu engagieren, Kindercamps & Ferienlager zu organisieren. Außerdem absolvierte sie die Jugendleiterschulung und drehte als Jahresprojekt mit Hilfe eines jungen, begabten Filmemachers den Image-Film für die NAJU Sachsen. Seit Oktober ’16 gehört sie als Beisitzerin zum Vorstand und ist dabei für Öffentlichkeitsarbeit wie auch für die Organisation der Ideenwerkstatt 2017 verantwortlich. In der NAJU schätzt Pauline besonders die Gemeinschaft & die gemeinsame Liebe zur Natur als Ausgleich zum Alltag.

Anna Schauberger

Hier stellt sich Anna in Kürze vor.

Michael Gäbelein

Micha ist Mineraloge und arbeitet gegenwärtig an seiner Promotion an der TU Bergakademie Freiberg. Seinen ersten Kontakt zur NAJU hatte er 2014 bei einem Arbeitseinsatz der Ortsgruppe Freiberg. Nach zahlreichen weiteren Einsätzen in den darauffolgenden Jahren und schließlich der Besuch vieler Camps bewegten ihn 2016 dazu der NAJU Sachsen beizutreten. Schnell wurde er angesprochen die NAJU auch im Vorstand aktiv zu unterstützen. So hat er als Beisitzer die Aufgabe die verschiedenes Organisationsteams regulatorisch zu begleiten und bringt sich darüber hinaus auch als Mitorganisator des HIFA mit ein.

Eigene Templates sind besser - REDAXO