Veranstaltungen des NABU Plaußig-Portitz

und der NAJU-Kindergruppe "Parthefrösche"

 

Anmeldung:

Plaussig-Portitz@NABU-Leipzig.de oder Telefon: 0341 6884477

 

Sonntag, 8. Januar 2017, 14 Uhr

Stunde der Wintervögel in Plaußig

Bundesweite Vogelzählung zum Mitmachen. Für Kinder und Erwachsene.
Anschließend Auswertung bei Kaffee, Tee und Stolle.
Treffpunkt: Naturschutzstation, Plaußiger Dorfstr. 23.

 

Samstag, 28. Januar 2017, 14.30 Uhr

Nistkastenbau

Für die Kindergruppe „Parthefrösche“ und interessierte Kinder ab Grundschulalter.
Anmeldung erforderlich. Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

Samstag, 4. Februar 2017, 14.30 Uhr

Nistkastenbau der Ortsgruppe Plaußig-Portitz

Treffpunkt: Ehemaliges Siedlerheim „Bummler“, Melker Weg / Eferdinger Straße in Leipzig-Portitz.

 

Samstag, 18. Februar 2017, 9.30 Uhr

Kopfweidenschnitt auf Plaußiger Wiesen

Mithelfende können nach Absprache vor Ort angefallene Weidenruten mitnehmen.
Treffpunkt: Naturschutzstation, Plaußiger Dorfstraße 23.

 

Samstag, 18. März 2017, 10 Uhr

Müllaufsammeln für Groß und Klein in der Portitzer Siedlung

Der NABU beteiligt sich an der Frühjahrsputzaktion der Stadt Leipzig.
Treffpunkt: Ecke Melker Weg / Eferdinger Straße in Leipzig-Portitz.

 

Samstag, 18. März 2017, 14.30 Uhr

Müllaufsammeln für Groß und Klein im Birken- und im Plaußiger Wäldchen sowie an der Parthe

Der NABU beteiligt sich an der Frühjahrsputzaktion der Stadt Leipzig.
Treffpunkt: Naturschutzstation, Plaußiger Dorfstr. 23.

 

Samstag, 1. April 2017, 14.30 Uhr

Krötenführerschein

Für Mitglieder der Kindergruppe „Parthefrösche“ und interessierte Kinder ab Grundschulalter. Heute durchforsten wir die Parthenaue auf der Suche nach den ersten wandernden Kröten und anderen Frühlingsboten.
Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Naturschutzstation, Plaußiger Dorfstr. 23.

 

Samstag, 22. April 2017, 10 Uhr

Von der Klärschlammdeponie zum geschützten Lebensraum – Exkursion ins Biotop Schladitz

Treffpunkt: Parkplatz am Biotop, Delitzscher Landstraße, Gemeinde Rackwitz, OT Podelwitz
(www.biotop-schladitz.de).

 

Samstag, 17. Juni bis Sonntag, 18. Juni 2017

Sommerabend der Parthefrösche

Wir verbringen den Abend am Lagerfeuer, grillen und erwarten die Glühwürmchen. Anschließend Übernachtung in Zelten.
Anmeldung erforderlich. Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben:
www.Parthefroesche.NAJU-Sachsen.de

 

Samstag, 26. August – Sonntag, 27. August 2017

Erlebniswochenende im Erzgebirge

Ausflug nach Affalter für Mitglieder der Kindergruppe „Parthefrösche“ und für interessierte Kinder. Wir schlagen unsere Zelte auf und erkunden die heimische Tier- und Pflanzenwelt.
Anmeldung zwingend erforderlich, Teilnehmerbeitrag max. 25 Euro.
Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben:
www.Parthefroesche.NAJU-Sachsen.de

 

Samstag, 9. September 2017, nachmittags

Besuch im Igelschutzzentrum

Exkursion für Mitglieder der Kindergruppe „Parthefrösche“ und interessierte Kinder.
Anmeldung erforderlich. Treffpunkt und Uhrzeit werden bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

Samstag, 7. Oktober 2017, 9.30 Uhr

Apfelernte

Die Kindergruppe „Parthefrösche“ und interessierte Kinder ab Grundschulalter helfen bei der Obsternte der NABU-Regionalgruppe Partheland.
Anmeldung erforderlich. Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

 

Samstag, 11. November 2017, 9 Uhr

„Mehr Grün am Wegesrand“

Pflanzaktion für die ganze Familie zwischen Plaußig und Merkwitz. Wenn vorhanden, bitte Arbeitshandschuhe, Harke und Spaten mitbringen.
Geldspenden für Pflanzmaterial willkommen. Spendenbescheinigungen werden erteilt.
Der Treffpunkt wird rechtzeitig bekannt gegeben:
www.NABU-Leipzig.de/Plaussig-Portitz

 

Samstag, 25. November, 14.30 Uhr

Nistkastenbau

Die Kindergruppe „Parthefrösche“ und interessierte Kinder ab Grundschulalter bauen Nisthilfen.
Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Naturschutzstation, Plaußiger Dorfstraße 23.

 

Samstag, 16. Dezember 2017, 14.30 Uhr

Jahresabschlussfeier der Kindergruppe „Parthefrösche“

Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Naturschutzstation, Plaußiger Dorfstraße 23.

Eigene Templates sind besser - REDAXO